Yoga Unterricht

Mein Unterricht orientiert sich an den Wünschen, Bedürfnissen und Erfordernissen der Teilnehmer und wird von mir als Unterricht angesehen, als Hilfe zur Selbsthilfe. Ich gehe davon aus, das meine Teilnehmer regelmäßig Yoga üben und bereits eine Vorstellung davon besitzen, was sie mit den Übungen zu erreichen  wünschen. Ich verwende dazu Elemente des klassischen Hatha-Yoga, ergänzt durch Einträge von Asthanga- und Iyengaryoga sowie modernen Yogarichtungen.
Jede Unterrichtsstunde (120 min) enthält eine Anfangs- und Endentspannung, gefolgt von angepassten Sonnengebeten, Standhaltungen, vorwärts- und rückbeugende Übungen sowie Umkehrhaltungen. Mit einfachen Elementen versuche ich bei Bedarf im Unterricht, Motive der großen Asanas herauszuarbeiten und zu erläutern. Verwendung finden weiterhin Bhandas, Elemente der Erdung sowie kräftigende Übungen.
Im Pranayama verfolge ich das Ziel, die vollständige Yogaatmung einzuüben und zu erläutern. In den mehr meditativen Übungen werden die Sitzhaltung, körperliche Elemente und Atem als Betrachtungen bevorzugt.
Ich versuche, mit und in leichten und heiteren Stimmungslagen zu arbeiten. Mantren, Mudras und andere religiöse Elemente aus der hinduistischen Welt finden in der begrenzten Zeit keinen Raum und werden von mir weder verfolgt noch erwartet.

Der Unterricht findet in Hochheim (sperzelhp) und in Frankfurt (Shiva Yoga) statt.

image_pdfimage_print