Was in Yoga-Büchern nicht nachgelesen werden kann

Das vorliegende Dokument (PDF, 21 Seiten DinA4) entstand aus einer Stichwortsammlung, die einzeln von der ersten Seite aus mittels Verlinkungen im Dokument aufgefunden werden können. Das Dokument kann über einen Download direkt heruntergeladen werden.

 

Die Stichworte wie Hingabe, Stille usw. behandeln verschiedene Aspekte der Yoga-Praxis und -Theorie aus meiner ganz persönlichen Sichtweise. Ich habe diese über einen längeren Zeitraum gesammelt, immer wieder ergänzt, erweitert und neu ausformuliert und möchte diese jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Immer wieder halte ich Yoga-Bücher in der Hand, die entweder nur einen Teilaspekt der theoretischen Praxis behandeln, den theoretischen Teil nur sehr dezent vorsehen oder sogar nur in den aller höchsten Tönen vom Yoga und seinen Möglichkeiten schwärmen. Das ist verständlich und auch zu erwarten, entspricht aber nicht den Erfordernissen einer gelingenden Praxis. Zu Yoga gehören auch Warnungen vor falschem Üben, gehören Einschränkungen für eine maßvolle Anwendung. Außerdem gibt es für viele Fälle Kriterien, die eine sinnvolle Übungsauswahl betreffen. Ich habe versucht, all die Beobachtungen und Erläuterungen, die ich durch Beobachtung und Fragen meiner Übungsteilnehmer zu Papier zu bringen und diese allgemein verständlich darzustellen.
Ich werde auch in Zukunft an diesem Dokument arbeiten und dieses ergänzen und erweitern. Dazu wird die bestehende Version bei Bedarf gelöscht und eine neue etabliert. Sie kann durch ihre Versionierung erkannt werden (s.u.).

Die zur Zeit behandelten Stichworte sind:

  • Natürlichkeit, Funktionalität, Individualität, Wohlgefühl, Energie, Wahrnehmung

  • Feineinstellung, Intension, Wirkung, Dehnung, Öffnen, Kräftigen, Entspannung

  • Beweglichkeit, Erfahrung, Wissen, Verständnis, Resonanz,

  • Patanjali, Yogaformen, Definition von Yoga, Umfangreiche Praxis, Thai-Massage-Praxis,

  • Energie(bahnen)systeme, Tradition, Selbsterfahrung,

  • Selbsteinschätzung und Fremdinterpretation, Pranayama (Atemübungen) ,

  • Hingabe (Loslassen), Spiritualität, Verweilen, Stille,

  • Was sagt die Wissenschaft heute zu Yoga?

Aktuellste Version: 09.2020

Was in Yogabüchern nicht steht

Was in gewöhnlichen Yogabüchern nicht steht (Essay)

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.